Frauenzentrum Neustadt
Frauenzentrum Neustadt

Jobangebot

Stellenausschreibung Interventionsstelle

 

 

Der Verein Frauenzentrum Neustadt/Weinstraße sucht ab Oktober 2019 oder später eine Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (Diplom, BA) oder eine Mitarbeiterin mit vergleichbaren Qualifikationen für die Mitarbeit in der Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt in engen, sozialen Beziehungen und Stalking (IST).

 

 

Aufgaben:

  • Proaktive Kontaktaufnahme und Beratung für Frauen nach Polizeikontakt
  • Psychosoziale Erstberatung der Betroffenen
  • Beratung bei Stalking
  • Information über rechtliche Möglichkeiten nach dem Gewaltschutzgesetz und Hilfe bei der Antragsstellung
  • Individuelle Schutz- und Sicherheitsplanung
  • Risikoanalyse und Highriskmanagement
  • Einbindung in den (über)regionalen Interventionsverbund
  • Weitervermittlung an andere Institutionen im Hilfesystem
  • Dokumentation der Tätigkeit, Jahresstatistik
  • Teilnahme an den monatlich stattfindenden Hoch-Risiko-Fallkonferenzen und hier enge Zusammenarbeit mit Polizei, Justiz und Jugendamt

 

Gefragt sind:

  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Beratung
  • Erfahrung und Wissen mit Gewaltschutzproblematik und Gewaltdynamiken
  • Aufgabenbezogene gute Rechtskenntnisse und spezifische Fachkenntnisse
  • Empathie, Einfühlungsvermögen und Parteilichkeit
  • Feministische und rassismuskritische Grundhaltung
  • Selbstständige und flexible Arbeitsweise und Belastbarkeit
  • Reflexions- und Konfliktfähigkeit

 

Wir bieten:

  • Vergütung angelehnt an öffentlichen Dienst
  • Flexible Wochenarbeitszeit von 19,5 Stunden
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Flache Hierarchien und Teamgeist
  • Fortbildungen und Supervision

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen, vorzugsweise per Email, unter der Adresse frauenzentrum-nw.scherff@t-online.de, bzw. Frauenzentrum Neustadt, Hindenburgstraße 5, 67433 Neustadt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Giorgina Kazungu-Hass